Ich hatte in vergangener Zeit bereits so viel von Marrakech gelesen und gehört. Kein Wunder, dass es ganz oben auf der Liste meiner Reisewunschziele stand.

Spätestens seit Madonna, vor gut einem Jahr, ihren 60sten Geburtstag in Marroko feierte, ist Stadt Kult. Auch  George Clooney, Jessica Parker Bowles, Angelina Jolie und die Beckhams luden in die Stadt zu Ihren privaten Festivitäten , sodass Marrakesch zu einem Ort geworden ist, an dem sich gerne der Jet Set trifft.

Die Einwohner und die internationale Reisebranche haben das Potential der marrokanischen Stadt erkannt und reagiert. In den letzten Jahren entstanden viele schöne Luxus Hotels, so wie das fünf Sterne SELMEN Hotel, das ich besuchen durfte.

Das SELMEN Hotel in Marrakesch-

Seit ungefähr sieben Jahren steht der Palast am Fuße  des Atlas Gebirges. Wenn man das Selman Hotel in Marrakesch betritt, bekommt man sofort ein marrokanisches Lebensgefühl – genauso, wie man es sich immer vorgestellt hat. Viele bunte Farben und kleine, verwinkelte Innenhöfe mit Mosaiksteinchen und wunderbaren Ornamenten.

Das erste was mich bei der Ankunft im Selman Hotel beeindruckt hat war, gar keine Frage, der 80 Meter lange, unter Palmen gelegene, traumhafte Pool. Mit 80 Metern ist es definitiv der längste Swimming Pool, den ich je in einem Hotel gesehen habe.

Das Hotel umfasst 55 Zimmer und 5 Luxus Riads mit eigenem Pool. Besonders schön ist das, auf dem Hotelgrundstück liegende, Arabergestüt. Das nicht nur Pferdeliebhaber beeindruckt. In großer Eleganz traben die Araberhengste durch das parkähnliche Gelände.

2012 wurde das Selman Hotel mit dem Ouverture Award ausgezeichnet. Der Preis wurde in der Kategorie Luxury Honey Moon Hotel in Afrika vergben – zu Recht!  Wer also noch einen Honey Moon vor sich hat – dem kann ich dieses 5 Sterne Hotel nur bestens empfehlen. Aber auch für einen Urlaub mir Luxusflair ist es ein Traum. 😉

Mir hat es so gut in Marrakesch gefallen, dass es bestimmt nicht mein letzter Aufenthalt dort war.

Liebe Grüße, Eure Tamara von Comtess Express